Ratgeber Thermoskanne

Wird auch genannt: Isolierkanne

Thermoskanne
sxc.hu
Eine Thermoskanne (auch: Isolierkanne) ist ein Gefäß, das die Temperatur der eingefüllten Flüssigkeit konservieren soll. Durch Wärmeisolation kann die Kanne sowohl kalte Getränke kalt als auch heiße Getränke heiß halten. Eingefüllt werden können also sowohl Kaffee, Tee, Suppe aber auch Eistee oder kalte Limonade.

Darauf sollten Verbraucher achten:

Tee-Einsatz

positive votenegative vote
+ 15

Es gibt Thermoskannen speziell für Tee, die über ein eingebautes Teesieb verfügen. Dies erlaubt es, den Tee in der verschlossenen Thermoskanne ziehen zu lassen. Das Teesieb lässt sich nach dem Ziehen einzeln entfernen.

Material Isoliergefäß

positive votenegative vote
+ 14

Damit die Temperatur der Flüssigkeit im Inneren konstant bleibt, setzen Thermoskannen auf die isolierende Wirkung des Vakuums: Integriert sind doppelwandige Behälter, aus deren Zwischenraum die Luft herausgepumpt wurde. Verbreitet sind Thermoskannen mit Glas- oder Edelstahlbehälter:

Glas: Der größte Nachteil von Isoliergefäßen aus Glas ist, dass sie sehr stoßempfindlich sind. Meist geht der Glasbehälter schon kaputt, wenn die Thermoskanne nur einmal zu Boden fällt.

Edelstahl: Immer häufiger wird als Isoliergefäß ein doppelwandiger Edelstahlkörper verwendet. Dieser hält auch heftigen Stößen problemlos stand. Thermoskannen mit Edelstahlbehältern sind aber oft etwas teurer als die mit Glasbehältern.
Behälter aus Edelstahl isolieren in der Regel etwas schlechter als die aus Glas.

Wie gut das Isoliergefäß die Temperatur konserviert, hängt weniger vom Material ab als von der Güte der Verarbeitung (siehe Produktmerkmal Isolationswirkung).

Isolationswirkung

positive votenegative vote
+ 10

Thermoskannen machen sich zur Wärmeisolierung zwei Effekte zunutze: Zum einen herrscht im Zwischenraum des doppelwandigen Isoliergefäßes nahezu ein Vakuum. Je weniger Luft hier drin ist, desto besser isoliert die Kanne. Da die Evakuierung des Gefäßes technisch aufwändig ist, gibt es hier große Unterschiede. Wärme wird außerdem über Strahlung übertragen: Damit diese nicht das Gefäß verlassen kann, sind die Innenseiten mit einer reflektieren Schicht überzogen. Auch hier gibt es Qualitätsunterschiede. Für ein paar Euro mehr bekommen Verbraucher deshalb oft eine Thermoskanne mit besseren Isolationseigenschaften, die Getränke deutlich länger warm hält.

Verschluss

positive votenegative vote
+ 7

Thermoskannen gibt es mit unterschiedlichen Verschlüssen, die allesamt Vor- und Nachteile bieten.

Schraubverschluss

Am weitesten verbreitet bei tragbaren Thermoskannen ist der einfache Schraubverschluss. Der Nachteil: Wird die Kanne geöffnet, entweicht sehr viel Wärme durch die große Öffnung. Zudem passiert es bei Schraubverschlüssen häufig, dass das Gewinde beim Zudrehen verkantet. Dann scheint die Kanne zwar geschlossen zu sein, es kann aber dennoch unbemerkt Flüssigkeit austreten.

Schraubverschluss mit Ausguss

Praktischer sind Verschlüsse mit einem Ausgießdeckel: Bei diesen lässt sich per Knopfdruck eine kleiner Ausguss öffnen und schließen. Dadurch entweicht beim Ausgießen weniger Wärme.

Verschluss mit Pumpmechanismus

Große Thermoskannen haben häufig einen Verschluss mit Pumpmechanismus (siehe Produktmerkmal Pumpmechanismus).

Fassungsvermögen

positive votenegative vote
0

Für so gut wie jeden Bedarf gibt es die passend große Thermoskanne: Kleine Thermoskannen mit 0,5 Litern passen in die Jacken- oder Handtasche. Große Modelle fassen zwei Liter und mehr und sind die richtige Wahl, um im Büro als Kaffespender für mehrere Mitarbeiter zu dienen.

Um das Fassungsvermögen richtig einschätzen zu können, lässt sich der Literwert leicht in Tassen umrechnen. Kleine Kaffeetassen fassen gut 125 Milliliter, große Kaffetassen ungefähr das doppelte. Ein Liter entspricht also acht kleinen oder je nach Größe vier bis fünf großen Kaffeetassen.

Pumpmechanismus

positive votenegative vote
-1

Große Thermoskannen haben häufig einen Verschluss mit Pumpmechanismus: Mithilfe einer Pumpe können Benutzer den Kaffee stoßweise in ihre Tasse pumpen, indem sie wiederholt einen Knopf drücken oder einen Hebel betätigen. Der Vorteil: Beim Füllen der Tassen geht kaum Wärme verloren und die Kanne kann an ihrem Platz stehen bleiben. Gerade bei großen, schweren Kannen mit mehreren Litern Inhalt erleichtert das die Handhabung.

Man sollte allerdings darauf achten, dass der Ausgießer so lang ist, dass Kaffeetassen nach Möglichkeit befüllt werden können, ohne sie von der Untertasse zu nehmen. Auch ist es günstig, wenn sich der Pumpmechanismus verriegeln lässt, damit er beim Transport nicht versehentlich betätigt wird.

Pumpsyteme haben aus hygienischer Sicht den Nachteil, dass die Reinigung der Schläuche vergleichsweise aufwändig ist.

Gehäusematerial

positive votenegative vote
-1

Als Gehäusematerial für Thermoskannen sind Kunststoff und Edelstahl gebräuchlich. Kunststoff ist leichter, Edelstahl robuster. Wie gut die Kanne Getränke warm oder kalt hält, hängt aber nicht vom Gehäusematerial ab, sondern von der Qualität des Isoliergefäßes (siehe Produktmerkmal Isolationswirkung).

Deckeltasse

positive votenegative vote
-5

So gut wie alle tragbaren Thermoskannen haben einen Deckel, der gleichzeitig als Tasse verwendbar ist. Käufer sollten aber bedenken: Das Fassungsvermögen der Tasse richtet sich nach der Größe der Kanne: Kleine Kannen haben auch nur kleine Tassen.

Weitere Informationen unter:

Noch Fragen? konsumo-Experten helfen im Forum!

Geben Sie hier Ihre Frage ein:
Anzeigen

Diskutieren Sie mit!

Neue Diskussionen

Kein Bild geladen

Glaskolben oder Edelstahl Einsatz

schrieb ein Gast am 10.07.2013 um 18.11 Uhr
1 Antwort, die letzte am 10.07.2013 um 22.21 Uhr
Kein Bild geladen

Edelstahl-Thermoskanne vernünftig reinigen?

schrieb EricmitC 2.gif am 10.11.2009 um 10.47 Uhr
2 Antworten, die letzte am 10.11.2009 um 13.13 Uhr

Letzte Änderungen im Ratgeber

  • Version 15 - 08.01.2010 14:01 Uhr, 54.147.196.159
  • Link bearbeitet
Werde Fan von konsumo
uglySpacer

Creative Commons License
Namensnennung - Keine kommerzielle Nutzung - Keine Bearbeitung.

Die Verwendung des Textes ist bei Nennung von konsumo.de als Quelle und unter Beachtung der sich aus den
Lizenzbedingungen ergebenden Einschränkungen gestattet.
Online-Medien müssen die Quellenangabe mit einem Hyperlink auf die oben genannte Quelle versehen.